KURSCODE

  • KLADIPL

ZIELGRUPPE

  • Innovative sowie ambitionierte Klavierlehrer und Pianisten

VORAUSSETZUNGEN

  • Bereitschaft eine Kooperation einzugehen, die Klavierschulen der Akademie in der Basisausbildung anzuwenden und das Lernkonzept zu vermitteln.

PFLICHTEN "PIANO-AKADEMIE"

  •  Auflistung, Verlinkung, Betreibung der gemeinsamen Webseite
  • Werbepläne für die laufende Werbung
  •  stellt Unterlagen, Kataloge, Prospekte, Werbematerial zu VerfügunG
  • Bereitstellung (msvPlus) für die Musik-Schulverwaltung
  • Rechnungstellung und Inkasso der Unterrichtsgebühren
  • Allgemeine Beratung und Unterstützung
  • Gegenseitiger Austausch zum Zweck der Weiterentwicklung

AUSBILDUNG STUFE 1

  • Vor dem Vertragsabschluss wird während 2 – 3 Stunden das Konzept vorgestellt. Die Kurz-Präsentation erfolgt gegenüber Interessenten bzw. auch Gruppen von interessierten Pädagogen.

AUSBILDUNG STUFE 2

  • Nach Vertragsabschluss findet der Wissenstransfer statt. Die angehenden Schneemann-Pädagogen unterlaufen ein spezifisches Einführungs- und Ausbildungsprogramm. Sie werden damit befähigt nach dem bekannten und erfolgreichen Schneemann-Klavierlernsystem zu unterrichten.

KURSDAUER

  • gemäss den eigenen Voraussetzungen und nach Absprache

KURSSTART

  • nach Vereinbarung

KURSZEITEN

  • Alpnachstad, Montag – Sonntag nach Vereinbarung, 09.00 – 20.00 Uhr

KURSENDE

  • gemäss den eigenen Voraussetzungen und nach Absprache

LEHRKRÄFTE

  • Mailyn Rebecca Streit, dipl. Klavierpädagoge
  • Prof. Dorian Keilhack, Dozent

KOSTEN

  • Wissenstransfer an die Lehrer, 60 Std. Pädagogik, Kosten total, SFr. 4’700.00
  • Coaching/Wissenstransfer, 30 Std. Supervision, Kosten total, SFr. 4’700.00
  • Bei einer Unterrichtszusage von 5 Jahren reduzieren sich die Ausbildungskosten um 50 %. Die Anfangsinvestitionen können per sofort oder mit monatlichen Raten (nach Vereinbarung) beglichen werden.
  • Bei Kündigung der Zusammenarbeit vor dem Erreichen einer Unterrichtsdauer von mindestens 5 Jahren, werden 50 % (bzw. der restliche Anteil) der Initialkosten von Fr. 9’400.00 sofort fällig.

VERGÜTUNG

  • Die Lizenzgeberin stellt Know-how und mit dem Schneemann-Klavierlernsystem ein exklusives Betriebs- und Schulungskonzept bereit. Das Nutzen dieser einzigartigen Vorteile werden die folgenden Vergütungen fällig.
  • Nutzung der Infrastruktur/Räumlichkeiten:
    Stellt die Lizenzgeberin bzw. Dritte die ganze Infrastruktur (Räumlichkeiten, Klavier) so erhält der Partner/Auszubildende 60 % der effektiven Kurskosten als Honorar. Die Gewinnung von Kunden ist hier Sache sowohl des Partners/Auszubildenden wie auch der Lizenzgeberin bzw. der von ihr beauftragten Dritten. Der Partner hat monatlich seine Stunden abzurechnen und zu melden.
  • Nutzung der eigenen Ausbildungsinfrastruktur/-räumlichkeiten:
    Stellt der Partner/Auszubildende die Infrastruktur (Räumlichkeiten, Klavier) so erhält dieser 80 % der effektiven Kurskosten als Honorar. Die Gewinnung von Kunden ist hier Sache des Partners/Auszubildenden. Der Partner/Auszubildende hat monatlich seine Stunden abzurechnen und zu melden.

AUSKUNFT

  • Informationen/Auskünfte jederzeit per Telefon 058 255 08 50

Ich melde mich gerne für den folgenden Kurs an (eine Kursbestätigung folgt per E-Mail):


> Ausbildner


Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Zur Vereinbarung einer ersten Lektion nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.

FrauHerr